Körperlosigkeit

Beinhaltet das Sehen, dem Sie sich zuwenden, so ein behagliches Gefühl von Körperlosigkeit?
Aus meinem Buch Der bestrafte Narziß über Masochismus hat der Verleger Ammann einen Satz des französischen Philosophen Jourbert (Dara Weishaupt) als Deckeltext zitiert. Dieser, ein großer Freund von Chateaubriand, hat einmal geschrieben: „Es ist, als ob die Seele den Körper in ihrer Mitte hätte“. Genau so empfinde ich das.

Werbeanzeigen

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: