PROJEKT TEXTPORTRAIT

INTERNET KUNST PROJEKT „TEXTPORTRAIT“
Projektinformationen über das Kunstprojekt TEXTPORTRAIT von Ralph Ueltzhoeffer und Laura Maria may. TEXTPORTRAIT

1 comment so far

  1. galgo1 on

    Ausstellung: HERMANN NITSCH in der galerie gölles in Fürstenfeld, Österreich
    bis 6. Juni 2009 , kunst@golles.at, http://www.golles.at

    Der Künstler
    Der österreichische Staatspreisträger Hermann Nitsch ist ein Künstler, welcher gesellschaftlichen Anfeindungen zum Trotz zu einer der führenden Persönlichkeiten der internationalen Kunstwelt geworden ist. Er ist neben Arnulf Rainer und Günter Brus der mit Abstand bedeutendste lebende österreichische Künstler. Über Nitsch haben im Laufe der Jahre die führenden Kunsttheoretiker publiziert, er ist selbst mit Schriften an die Öffentlichkeit getreten und war bei den wichtigsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst vertreten.
    Die Kunst
    Die Kunst Hermann Nitsch’s will ergreifen, will Emotionen wecken. Er sucht eine „Heimat der Sinne“ voll Bewegtheit und Bedeutung und „erzählt“ dabei die Entwicklungsgeschichte des menschlischen Bewußtseins (und Unterbewußtseins) in der Symbolsprache der Kunst. Nitsch’s Gesamtkunstwerk (er ist Maler, Dichter, Komponist, Theoretiker, Regisseur u. v. m. ) ist auch eine Hymne an das ländliche Leben.
Wein, Brot, Kirche, Blasmusik, Schlachtung und Festmahl / Intensitäten der Natur – Farben/Gerüche/Geschmack/ Töne


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: