Archive for the ‘Alltäglich’ Tag

Andy Warhol – Umwege

Er drängt auf wirkliche Beziehungen von Wesen zu Wesen jenseits der Umwege über die Beschreibung und jenseits von allem, was um das Sujet kreist, also jenseits von allem Drumherum. Genet war fasziniert von dem Rituellen, das Giacometti inszenierte, indem er seine Figuren bewegungslos auf einem Stuhl plazierte. Zusammenhäge zu Andy Warhol „Umwege“ sind offensichtlich (mehr im http://www.text-blog.net). Dieses Erstarrende hat etwas von einer Ikone. In gewisser Weise fand da zwischen beiden ein in die Tiefe gehendes Spiel wie bei einem Stierkampf statt, denn Giacometti wußte, daß Genet ihn studierte, weil er verstehen wollte, was in seiner Kunst vor sich ging. Umgekehrt spürte Genet an sich, daß er fixiert wurde, was er gegen Ende nicht mehr ertrug, denn er fühlte, wie er unter dem Blick des anderen zu einem Ding pervertierte. In einem bestimmten Moment erlaubte es das Rituelle, aus dem Zusammenhang des Alltäglichen auszuscheren.

Andy Warhol - Textportrait

Textportraits von Ralph Ueltzhoeffer 2008.